Profil anzeigen

Was bringt die Ausgangssperre in Hannover?

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
vermutlich haben Sie auch schon mit ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen diskutiert oder mit der Familie: Bringt das denn wirklich was? Die nächtliche Ausgangssperre in der Region Hannover ist eine Premiere in der Pandemie und gelinde gesagt umstritten. Tatsächlich stellt sich ja akut die Frage, wer denn eigentlich in diesen Zeiten noch nach 22 Uhr draußen unterwegs ist. Aber vielleicht sind private Zusammenkünfte - es müssen ja nicht gleich Partys sein - gar nicht mal so selten, weil den Menschen langsam verständlicherweise auch die Decke auf den Kopf fällt. So oder so sind noch viele Fragen offen, die wir heute im Laufe des Tages für sie klären. Sofern die Behörden denn schon wissen, was sie genau vorhaben. Auch nicht selbstverständlich dieser Tage.
Unklar bleibt auch die Frage, wie sehr Schul- und Kitabesuche die Infektionszahlen in die Höhe treiben. Zuletzt mehrten sich die Anzeichen, dass mit der britischen Corona-Mutation auch öfter Jüngere betroffen sind. Nach aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts ist die 7-Tage-Inzidenz in der Altersgruppe der unter 14-Jährigen Ende März auf 110 gestiegen - mehr als doppelt so hoch wie noch einen Monat zuvor. Zu einer ähnlichen Analyse kommt die Universität Cambridge, während andere Studien immerhin zeigen, dass schwere Verläufe bei den Kindern selten bleiben.
Wenn vor diesem Hintergrund die geplanten Ladenöffnungen in einigen Modellstädten Niedersachsens bei Ihnen Verwunderung auslösen sollte: Ich kann Sie da durchaus verstehen. Das Durcheinander von Lockerungen und Verschärfungen ist eine Herausforderung für Verständnis und Akzeptanz, ohne die es so schnell keinen Weg heraus geben wird aus dieser Krise.
Zum Schluss noch eine Leseempfehlung von mir: Meine Kollegin Mandy Sarti hat mit Niedersachsens neuer Sozialministerin Daniela Behrens gesprochen. In dem großen Interview erfahren Sie, warum der Sommer vielleicht doch nicht ganz so trist wird. Und was können wir kurz vor Ostern besser gebrauchen als ein bisschen Hoffnung.
Einen sonnigen Dienstag wünscht Ihnen
Fabian Mast
Leitender Redakteur
Thema des Tages

Sozialministerin Daniela Behrens: „Wir erwarten viel Impfstoff“
Region Hannover verhängt nächtliche Ausgangssperre ab Donnerstag
Modellkommune trotz Notbremse: Hannover will am 12. April öffnen
So starten nach Ostern die Impf-Praxen in Niedersachsen
Britische Coronavirus-Variante: Sind Kinder und Jugendliche besonders anfällig für B.1.1.7?
Hannover

Zehn Myome im Unterleib: Louisa Mazzurana in MHH operiert
Hannover: Chaosfahrer rast über Gehwege, Fußgänger springen zur Seite
Opfer aus Niedersachsen verliert im Immobilienskandal zwei Drittel seiner Pension
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.