Profil anzeigen

So schön feiern die Italiener ihren EM-Sieg

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 
Italien ist es also geworden. Europameister. 3:2 nach Elfmeterschießen gegen England.  Da hat der kleine Prinz George (7) ein paar Tränen verdrückt, der ausnahmsweise ganz lange aufbleiben und mit Mama, der Herzogin Kate, und Papa, dem Prinzen William, in der königlichen Loge im Wembley-Stadion das Finale anschauen durfte. Viel glücklicher waren da die Italien-Fans, die mit laut hupendem Autokorso rings ums Steintor und die Innenstadt fuhren. 
Und damit ist im Grunde alles gesagt, über dieses unsägliche Turnier, das einmal mehr veranschaulicht hat: Der Uefa geht’s weder um Sport, noch um Menschen, es geht dem Verband ums Geld. Paneuropäischer Wettbewerb in Corona-Zeiten, das hat Cartoonist Tomicek in der NP-Karikatur des Tages wunderbar auf den Punkt gebracht: Darin reist „Familie Delta“ nun übrigens vom Wembley-Stadion weiter in Richtung Olympia. 
Das Wimbledon-Finale gewonnen hat unterdessen Novak Djokovic. Zum sechsten Mal, Debütant Matteo Berrettini hatte beim 6:7, 6:4, 6:4 und 6:3 keine Chance, berichten die Kollegen des Sports. Wie Djokovic den Sieg gefeiert hat? Er hat sich einen Halm des gepflegten Centre-Court-Rasens ausgerupft und, doch, ehrlich, aufgefuttert. Hätte das Prinz George gesehen, wäre er vielleicht gar nicht erst zur Niederlage ins Wembley-Stadion gegangen, sondern lieber beim viel lustigeren Tennis geblieben. 
Bleiben wollen auch die meisten Anwohner aus der List und der Oststadt. Reporter Andreas Krasselt hat sich in den Vierteln umgehört und in den Nachbarschaften gefragt, wie es ums Sicherheitsgefühl der Menschen steht. Immerhin war im März eine Erzieherin vor einer Kita am Welfenplatz mit einem Messer attackiert worden, im Mai ein Mann vor dem Toilettenhäuschen am Weißekreuzplatz, Anfang der Woche der Obdachlose Dirk S. sogar getötet worden. Die meisten sind sich dennoch einig: Aus der List wollen sie nicht weg. 
Am schnellsten weg von der Erde sein wollte Amazon-Gründer Jeff Bezos: Er hatte angekündigt, er wolle am 20. Juli als erster einen Flug im kommerziellen Weltraumtourismus anbieten. Tja, aber da zumindest haben die Briten dann doch die Nase vorn: Am Sonntag ist Milliardär Richard Branson ein paar Tage eher durchgestartet. Die Kollegen des RND haben die schönsten Bilder seiner Spritztour ins All zusammen getragen. Ab kommendem Jahr will er die Touren regelmäßig anbieten. 
In diesem Sinne: Träumen Sie sich hoch hinaus zum Wochenstart wünscht 
Verena Koll 
Redakteurin
Fußball-Europameisterschaft

EM 2021: Italienische Fans feiern Titel in Deutschland mit Autokorsos und Partys
So schön feierten Hannovers Italiener ihren Sieg
Kommentar zum EM-Finale: Darum ist Italien der verdiente Europameister
"Nicht schon wieder!": Internationale Pressestimmen zum EM-Finale zwischen Italien und England
Nachrichten aus der Region Hannover

Hannover: Nach Tod eines Obdachlosen sorgen sich Bewohner um Sicherheit
Von digitalem Klassenzimmer bis Stadtlabor: Das sind unsere Tipps für die Woche in und um Hannover
Wie geht es nun in Hannovers Experimentierräumen weiter, Herr Onay?
Hannover: Inzidenz steigt erstmals wieder über 10 - welche Verschärfungen drohen
Ist der Begriff „Schwarzfahrer“ diskriminierend? Üstra und Regiobus wollen das Wort nicht mehr verwenden
Brutale Schlägerei in Hannovers Marktstraße: Mann (28) schwebt in Lebensgefahr
Noch mehr Nachrichten

Richard Branson: Milliardär erreicht Weltall und landet sicher auf der Erde
Panne bei RTL-Aktuell: Peter Kloeppel moderiert nach Stromausfall im Dunkeln
Der Sport mit Tennis & Hannover 96

"So macht Linton Spaß": Bringt Maina dauerhaft Schwung ins Spiel von 96?
Umfrage: Was haltet ihr von der Wahl von Marcel Franke als neuer 96-Kapitän?
Nächster Sieg: Djokovic nun gleichauf mit Federer und Nadal
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.