Profil anzeigen

So lief der Shopping-Samstag in Hannover

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Normalität scheint uns so ganz langsam wieder wach zu küssen. Das Leben, so wie wir es vor Corona gekannt haben, scheint wieder Stück für Stück zurück zu kommen. In der Innenstadt, das hat meine Kollegin Sophie Peschke gespürt und gesehen, gehen die Menschen wieder ihren normalen Geschäften nach. Es ist noch lange nicht alles völlig unkompliziert, aber es ist deutlich einfacher geworden, als es das in den letzten Wochen und Monaten war. Es strömten wieder mehr Menschen in die City, wo für die Gruppe G3 (Getestete, Genesene, Geimpfte) auch wieder so etwas wie ein Einkaufserlebnis möglich war - jetzt endlich auch ohne Termin und halbwegs spontan. Vor vielen Modegeschäften hatten sich dauerhaft Schlangen gebildet, drinnen waren die Kapazitätsgrenzen, die die Pandemiebekämpfung behördlich vorgibt, permanent ausgereizt. Für die Geschäfte und die Gastronomen, die geöffnet hatten, ist es ein gutes Zeichen, dass sie noch gebraucht werden.
Überhaupt könnte sich das lange Pfingstwochenende ganz gut entwickeln - auch auf anderen Feldern. So fanden am gestrigen Samstag wieder mehrere Demonstrationen in Hannover statt. Doch daran ist ja erst einmal nichts Verwerfliches. Ganz im Gegenteil: So lange AHA-Regeln eingehalten, Gesetze nicht gebrochen und die Meinungen anderer auch akzeptiert werden, ist das in einer demokratischen Gesellschaft alles andere als zu kritisieren. Insofern lief es gestern ganz gut. Auch auf den Kundgebungen, in denen es um den israelisch-palästinensischen Konflikt ging, blieb es friedlich. Nur in einem Fall habe es antisemitische Äußerungen gegeben, sagte die Polizei meiner Kollegin Petra Rückerl. Ein Fortschritt.
Was fehlt nun noch zu unserem Glück? Natürlich schadet viel Sonne nie an einem Pfingstsonntag. Und wenn dann heute 96 noch zum Saisonfinale gegen Nürnberg für einen versöhnlichen Abschluss sorgen würde, wäre das fast schon perfekt. Wir werden das im Auge behalten.
Bleiben Sie optimistisch und vorsichtig.
Herzlichst
Zoran Pantic
Corona in Deutschland & Hannover

Ohne Terminpflicht: Das sagen Hannoveraner über ihren Shopping-Samstag
Demo-Samstag in Hannover: Querdenker, Nordstadt-Demo und Menschenrechte
Corona in Hannover und Niedersachsen: Die aktuelle Zahl der Infektionen, Stand heute, 23.05.2021
Urlaub an Pfingsten 2021: Bundesländer-Übersicht der Regeln
Diese Gottesdienste gibt es an Pfingsten in Hannover
Corona-Abi: Schüler aus Hannover erzählen von ihren Plänen und Träumen
Merkel mahnt bei Corona Verantwortungsbewusstsein an: „Besiegt haben wir das Virus noch nicht“
Noch mehr Nachrichten

Gestank in der Kabine, Hilferufe: Tuifly-Jet muss Start in Hannover abbrechen
Italien rockt und siegt – und Deutschland leidet: So war der Eurovision Song Contest
Wohnbauprojekt: Spatenstich für das „Ecovillage“ am Kronsberg in Hannover
E-Bike Flotte von Lime in Hannover am Start
Essen und Trinken: Vier Rezepte für die Maischolle
Der Sport & Hannover 96

"Signal des Aufbruchs senden": 96 räumt nach Nürnberg-Spiel die Bank ab
Zittersieg gegen Spandau: Waspo 98 kann schon am Sonntag den Titel verteidigen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.