Profil anzeigen

Mehr als 7000 Anrufe: Kollaps im Gesundheitsamt Hannover

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen und Leser,
es ist langsam etwas quälend, was da in den „gespaltenen Staaten von Amerika" passiert. Noch immer kein Wahlergebnis, noch immer keine Klarheit. Immerhin sorgt (der hoffentlich künftige Ex-) Präsident Donald Trump mit seinem unwürdigen Verhalten für etwas Unterhaltung. Es ging mal wieder so weit, dass führende US-TV-Sender die Übertragung einer Pressekonferenz aus dem Weißen Haus abgebrochen haben, weil Trump mal wieder über Wahlbetrug lamentierte. CNN sendete zwar bis zum Ende, aber Moderator Anderson Cooper sagte danach, Trump verhalte sich wie eine „fette Schildkröte, die in der heißen Sonne auf dem Rücken liegt und mit den Beinen rudert, weil sie realisiert, dass ihre Zeit vorbei ist". Das lassen wir jetzt hier einfach mal so stehen.
Bei der nächsten nicht enden wollenden Geschichte geht es natürlich um Corona. Bei mehr als 7000 Anrufen pro Tag ist das Gesundheitsamt der Region Hannover so überlastet, dass es jetzt den Schulen in Eigenverantwortung überlassen musste, ob sie zum Wechselmodell beim Unterricht zurückkehren wollen oder welche Hygienemaßnahmen sonst nötig sind. Eine erzwungene Kapitulation - mit Folgen für viele Menschen.
So berichtet ein Arzt aus Seelze, dass er Coronafälle nicht mehr zeitnah melden kann. Mein Kollege Andreas Voigt weiß mehr zur prekären Lage der Behörde - und zur immer angespannteren Situation in den Schulen. Christian Bohnenkamp sprach mit NP-Leser Jürgen Poppe, der mit unfreiwilligem Körperkontakt in einer knallvollen Üstra-Bahn gefahren ist und sich (hinterher) empört: „Das ist Körperverletzung, was da gemacht wird.“ Die Üstra dagegen setzt auf Eigenverantwortung der Fahrgäste.
Aber mit der Eigenverantwortung ist das so eine Sache, angesichts von 21.506 Neuinfektionen am heutigen Freitag.
Bleiben wenigstens Sie mit Abstand gesund - ein Wochenende mit etwas Sonnenschein steht uns bevor. Genießen wir es.
Herzlichst
Christof Perrevoort
Leitender Redakteur

Corona in Deutschland & der Region

Gesundheitsamt am Ende: Hannovers Schulen müssen Corona-Schutzmaßnahmen jetzt selber umsetzen
Kultusminister Tonne: Änderungen an Schulen wegen Corona möglich
Hausarzt erreicht Gesundheitsamt nicht, um Corona-Fälle zu melden
Volle Üstra-Bahnen in Hannover: „Das ist Körperverletzung“
Stadt Hannover legt Weihnachtsmarkt auf Eis – geht noch was im Dezember?
Die Wahlen in Amterika

Biden kurz vor dem Ziel: So steht es in den entscheidenden Staaten
Geschichten aus der Region Hannover

Lister Meile Hannover: Thürnaus Fischhalle schließt am 14. November für immer - und nicht wegen Corona
Hannover: Apart-Hotel mit 55 Suiten in der Südstadt geplant
Mann sticht am Steintor mit Messer zu – es ging um einen Schluck Whiskey
Hannover 96

Kultcoach Peter Neururer im 126. NP-Anstoß: „Gegner muss sich nach 96 richten"
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.