Profil anzeigen

Lockdown bis zum 31. Januar

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Nachrichtenlage ist gewissermaßen „bescheiden“ - so würden wir hier im NP-Newsroom diesen ersten Montag im neuen Jahr beschreiben. Die wenigen Informationen, die es gibt, drehen sich - natürlich - um Corona. Erst am Dienstag dürfte es wieder interessant werden, wenn Bund und Länder über die weiteren Maßnahmen beraten. Bislang durchgesickert ist: Man ist sich angeblich einig, dass der Lockdown noch bis zum 31. Januar dauern soll. Spannend wird es jedoch noch, wenn es um den Schulstart geht. „Am sichersten wäre womöglich ein verzögerter Gesamtbeginn um mindestens 14 Tage. Erst dann können wir die tatsächliche Infektionslage seriös einschätzen", sagte etwa Niedersachsens Vize-Ministerpräsident Bernd Althusmann den Kollegen der HAZ.
9847 Corona-Neuinfektionen und 302 Todesfälle haben die Gesundheitsämter am Montagmorgen dem RKI gemeldet. Natürlich ist dieser vergleichsweise geringe Wert dem Jahreswechsel geschuldet. Schon morgen dürften diese Zahlen wieder ganz anders aussehen.
Die gute Nachricht: Die Corona-Impfungen sollen in dieser Woche auf ganz Niedersachsen ausgeweitet werden. Alle 50 Impfzentren sollen im Laufe des Montags mit Stoff versorgt werden. Bis Ende März soll Niedersachsen rund eine Million Dosen bekommen. Da für einen wirksamen Schutz zwei Spritzen nötig sind, können damit etwa 500.000 der knapp acht Millionen Niedersachsen geimpft werden. Immerhin.
Kurios: Wegen Corona hat Deutschland das Klimaschutz-Ziel für das Jahr 2020 wohl deutlich übertroffen. Es wird weniger geflogen, gefahren und produziert.
Und jetzt lassen Sie uns noch ganz kurz an den Pechvogel denken, der in Südwestdeutschland seinen 11-Millionen-Euro-Lottogewinn nicht abgeholt hat. Mit dem heutigen Tag ist der Gewinn verfallen.
Die Kollegen vom RND haben übrigens die besten Whatsapp-Grüße zum Wochenstart gesammelt - zum Schmunzeln. Kostprobe: „Wenn es den Montag bei Ikea zu kaufen gäbe, würde er ,Elenda Kakkdregg’ heißen".
Wir wünschen Ihnen trotzdem einen guten Wochenstart. Und bleiben Sie mit Abstand gesund.
Herzlichst
Christof Perrevoort
Leitender Redakteur
Corona in Deutschland und Hannover

Corona und kein Ende: Worauf können sich Ministerpräsidenten und Kanzlerin einigen?
In allen 50 Zentren im Land: Niedersachsen will Impfungen ab Montag ausweiten
Corona in Hannover und Niedersachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten
Hannover: Schülerrat fordert Festhalten an Unterrichtsstart
Noch mehr Nachrichten

Hannover: Zu voll im Deister - Mountainbiker wollen mehr legale Strecken
Sehnde: Holger Stürmann ist neuer Geschäftsführer im Klinikum Wahrendorff
Radverkehr: Hannover hofft auf Geldsegen vom Bund
Whatsapp-Sprüche am Montag: Die besten Grüße und Status-Updates zum Start in die Woche
Anspruch verfallen: Lottogewinner holt 11,3 Millionen Euro nicht ab
Hannover 96

Liegestütze nach Tor-Debüt für Hannover 96: Stürmer Twumasi erklärt seinen Torjubel
96-Meinung: Hannover sollte sich das Transferfenster trotzdem offen halten
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.