Profil anzeigen

Inzidenz steigt - ab Donnerstag gelten diese Regeln

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
selbst wenn manche die Augen zukneifen und es sich ganz, ganz doll wünschen – diese elende Pandemie, sie will einfach nicht verschwinden. Irgendwas ist immer, und leider hat es immer gleich eine große Bedeutung. Dank der elenden Delta-Variante klettern die Inzidenzen peu á peu wieder in die Höhe, in der Region Hannover gilt deshalb ab Donnerstag die erste Verschärfungsstufe des niedersächsischen Stufenplans. Das trifft die Menschen vor allem im privaten Bereich – was das genau bedeutet, haben wir für Sie notiert.
Was dagegen hilft? Nun, immer noch impfen, impfen, impfen. Noch ist bei uns, anders als in Frankreich, von einer wie auch immer gearteten Impfpflicht nicht die Rede. Stattdessen sollen die Imppfangebote niedrigschwelliger werden. Heißt zum Beispiel: Wenn die Menschen nicht zum Impfstoff kommen, kommt der Impfstoff eben zu den Menschen. So plant die Stadt nach NP-Informationen, weiterhin mobile Impfteams in sozial benachteiligte Wohngebiete zu schicken. In Kürze sollen sich die Menschen am Sahlkampmarkt ohne langes Hin und Her den schützenden Piks geben lassen können, wie Kollege André Pichiri berichtet.
Auch in Hannovers Impfzentrum werden die Angebote vereinfacht. Am kommenden Wochenende können sich Impfwillige auf dem Messegelände erneut ohne Termin die Vakzine von Astrazeneca und Johnson & Johnson spritzen lassen. Und: Jugendliche ab zwölf Jahren können sich am Sonntag – aber nur nach telefonischer Voranmeldung bei der Hotline (08 00/9 98 86 65) – ihre erste Dosis Biontech abholen, 1170 Dosen stehen dafür auch in Hannover zur Verfügung. Kritik an dieser Initiative gibt es auch, so monieren manche Ärzte, dass die Politik gegen den Rat der Ständigen Impfkommission vorpresche. Die Stiko empfiehlt Impfungen ja nur für Kinder und Jugendliche mit Vorerkrankungen, aus ihrer Sicht kommt diese Aktion entschieden vorschnell. Genau andersherum argumentiert der Landesschülerrat: Das Angebot komme für Schülerinnen und Schüler zu spät. „Es hätte bereits früher ein generelles Angebot inklusive Aufklärung der Erziehungsberechtigten gebraucht“, so der Landesschülerrat. Über diese gegensätzlichen Meinungen können Sie sich abei uns prima ins Bild setzen.
Derweil steht Hannovers Stadtteil Misburg am Sonntag wegen der angekündigten Bombenentschärfung vor dem Ausnahmezustand – ab 9 Uhr werden beträchtliche Teile evakuiert, fast 9000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Alle weitere dazu finden Sie bei uns, jetzt und selbstredend auch am Sonntag. Ein kleiner Trost vielleicht für die geplagten Stadtteil-Bewohnerinnen und Bewohner: Das Misburger Bad wird endlich neu gebaut – im September soll es losgehen, Ende 2023 soll es dann eröffnet werden. NP-Reporter Andreas Voigt berichtet.
Und noch eine, nun ja, erfreuliche Nachricht zum guten Schluss: Bei der aus dem vollen Leben gegriffenen RTL-Dating-Show „Die Bachelorette“ buhlen ab heute gleich zwei Herren aus Hannover um die Gunst der Traumfrau Maxime Herbord (26), wie meine Kollegin Mirjama Cvetkovic in Erfahrung gebracht hat. Hendrik (33) und Kevin (27) begleiten unsere besten Wünsche. Auch wenn jetzt manche die Augen zukneifen und sich ganz, ganz dolle wünschen, dass auch diese „Bachelorette“-Staffel schnell und unbemerkt an uns vorbeizieht.
Ihnen eine schönen Tag – und bleiben Sie uns gewogen,
herzlichst
Michael Lange
Redakteur
Corona in der Region Hannover

Corona: Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen steigt weiter – Hannover ab Donnerstag in Stufe 1
Corona in Hannover und Niedersachsen: Die aktuelle Zahl der Infektionen, Stand heute, 14.07.2021
Inzidenz in Hannover über 10: Die verschärften Regeln ab 15. Juli im Überblick
Ohne Termin, solange der Vorrat reicht: Impfaktion nicht nur in Hannover-Sahlkamp geplant
NP-Meinung: Die Corona-Impfpflicht sollte das letzte Mittel sein
Noch mehr Nachrichten

Sturmtief Bernd: Sturzflut reißt Person mit sich, Hochwassergefahr in Baden-Württemberg steigt
Landkreis Göttingen: Unbekannte schießen Kater mit Armbrust tot
Hannover: Corona lässt Hochzeit ausfallen – Brautpaar muss zahlen
Hannover: Das Misburger Bad wird ab September neu gebaut
Bombenverdacht in Hannover-Misburg: 8750 Anwohner müssen am 18. Juli Häuser verlassen
Hannover-Misburg: Das sind die betroffenen Straßen und der Radius der Evakuierung
So sieht es im Inneren der Warmen Brüder in Linden aus
Bachelorette: Das sind Hendrik und Kevin aus Hannover
Hannover 96

96-Coach Jan Zimmermann: Die Startelf "verändert sich von Tag zu Tag immer"
Kommentar: Das unerwartete Grundvertrauen bei 96 ins alte Personal hat seine Gründe
Training statt 96-Test: Weydandt macht nach Muskelverletzung gute Fortschritte
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.