Profil anzeigen

Hannover: 20-30 Prozent tragen keine Maske

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
spannende Stunden liegen vor uns. Heute wählen die USA einen neuen Präsidenten. Wird es Joe Biden? Bleibt es Donald Trump? Wetten mögen wir hier im Newsroom nicht abschließen. Aber wir haben ein pralles Info-Paket für Sie bereitgestellt: Der Liveblog läuft schon, dazu gibt es jede Menge Hintergrundinfos und Grafiken.
Spannend bleibt auch der Blick nach Wien. Der Terror - so scheint es - rückt immer näher. Als Haupttäter identifiziert: Kujtim Fejzulai (20). Er war Anhänger der islamischen Terrormiliz IS. Er wollte zum Kampf nach Syrien ausreisen, die Behörden hinderten ihn daran und verurteilten ihn zu 22 Monaten Haft. Der junge Mann sei jedoch Ende letzten Jahres „vorzeitig entlassen" worden.
Spannend ist am Mittag die Pressekonferenz von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit dem Robert Koch-Institut und Intensivmedizinern zur aktuellen Corona-Lage. Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) warnte am Morgen in einer Regierungserklärung: „Die Lage droht uns zu entgleiten.“ 39.724 Covid-19-Infektionen sind es am Dienstag, 1.010 mehr als am Vortag.
Das wundert nicht. Kontrollen der Polizei in Hannovers Innenstadt am Montagmorgen ergaben, dass schätzungsweise 20 bis 30 Prozent der Passanten auf Mund-Nase-Bedeckungen gepfiffen haben. 1.300 (!) Gefährderansprachen gab es. In Ehlershausen hatte sogar ganz fröhlich eine Kneipe geöffnet.
Pfeifen Sie bitte nicht auf die Schutzmaßnahmen - dann bleiben auch Sie mit Abstand gesund.
Herzlichst
Christof Perrevoort
Leitender Redakteur

Die US-Wahlen

Der Anschlag in Wien

Augenzeugen berichten auf sozialen Medien von Terror-Nacht
Corona aktuell

Corona in Hannover und Niedersachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten
Niedersachsen: Weil ruft Bürger zum Melden von Corona-Verstößen auf
„... und der böse Wolf": So trifft der Lockdown Kultkneipe in Linden
Stammplatz-Kneipe in Hannovers Südstadt wird zum Homeoffice
„Szenario B“: Diese Schulen sind in der Region bislang betroffen
Durchschnittsnote 4,7: So schlecht habt ihr die Spieler von 96 in Fürth gesehen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.