Profil anzeigen

Der große Wurf für Hannover

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der TOPNEWS-Letter Der TOPNEWS-Letter
Der TOPNEWS-Letter

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
in Hannover hat es lange Zeit eine Reihe Menschen gegeben, die nach der Wahl Belit Onays zum Oberbürgermeister im November 2019 gewartet haben. Darauf, was denn dieser OB der Grünen so vor hat. Welche großen Veränderungen in der Stadt zu sehen sein werden? Dann kam die Corona-Pandemie und hat sicher viele Projekte ausgebremst. Nun geht die Saat langsam auf. Nach Onays Vorstellung soll Hannovers Innenstadt bis 2030 autofrei sein. Jetzt liegen die ersten Vorschläge des Innenstadtdialogs für die Veränderungen in der City auf dem Tisch. Es ist ein großer Wurf.
Drei Stadträume nimmt Onay für den Umbau in den Fokus: das “Kulturdreieck” rund um Oper, Schauspiel- und Künstlerhaus inklusive Prinzenstraße und Thielenplatz, die Altstadt und schließlich die Flächen rund um den Hauptbahnhof.
Die Eingriffe sind beherzt, und das müssen sie auch sein, wenn man wirkliche Veränderungen haben will, die das Gesicht der Stadt wandeln sollen: Die Innenstadt soll grüner werden, Parkplätze an der Straße sollen verschwinden, Zufahrten zu Parkhäusern aber bestehen bleiben. Dazu soll es vielfältiger werden, die City nicht nur aus Handel bestehen, private Initiativen gestärkt werden. Insgesamt soll die Innenstadt für die Menschen lebenswerter und lebendiger werden.
Dagegen kann niemand etwas haben! Ich bin sehr gespannt, wie es mit Plänen und Umsetzung weitergeht. Und freue mich auf die Veränderungen.
Die Topnews aus Hannover und der Welt

Hannovers City wird umgebaut: Das sind die Pläne von Onays „Innenstadtdialog“
9-Euro-Ticket in Hannover: Schon 33.850 Fahrkarten verkauft
Lauterbach zu Affenpocken: „Das ist keine neue Pandemie“ – Infizierte sollen sich 21 Tage isolieren
Breitenreiter vor Bundesliga-Comeback: War es ein Fehler, ihn zu entlassen, Herr Kind?
In Hannover: ESC-Star Michael Schulte zockt mit Axel Einemann Mario Kart bei ffn
Der Tipp für den Abend

Wer auf die Musik des deutschen Rappers Moses Pelham steht, sollte sich sein Konzert der “Emuna + Nostalgie Tape Tour 2022” heute Abend im Capitol (Schwarzer Bär 2) nicht entgehen lassen. Beginn ist 20 Uhr.
Bleiben Sie dran!
Sönke Lill
Chef vom Dienst im NP-Newsroom
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.