Dashcam filmt Horrorunfall in Barsinghausen

#768・
3.42K

Abonnenten

770

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Der TOPNEWS-Letter will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der TOPNEWS-Letter Der TOPNEWS-Letter
Der TOPNEWS-Letter

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
dieser Unfall hat die gesamte Region erschüttert. Zwei kleine Kinder, zwei und sechs Jahre alt, sind vor rund vier Monaten in Barsinghausen nach einem Frontalunfall ums Leben gekommen. Die syrische Familie saß in ihrem Nissan Qashqai, als plötzlich eine 50-jährige Audifahrerin auf ihrer Straßenseite entgegenkam. Die Raserin soll sich ein Rennen mit einem hochmotorisierten Cupra Formentor geliefert haben. Zeugen haben gesehen, wie die beiden Unfallverursacher längere Zeit im Höchsttempo nebeneinander fuhren. Mutter und Vater überlebten schwerverletzt, für die Kinder kam jede Hilfe zu spät. Für Eltern das Schlimmste, das passieren kann. Und ein Schmerz, über den auch eine breite Welle der Solidarität in Barsinghausen und der Region nicht hinwegtrösten kann.
Nun sind die Ermittler zumindest in der Schuldfrage einen deutlichen Schritt weitergekommen. Eine Dashcam eines Zeugen filmte wichtige Details, wie es zu dem Horrorunfall kam. Weitere Details wollte die Polizei noch nicht nennen. Dazu wird es Antworten vor Gericht geben. Den beiden Rasern droht eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung in zwei Fällen. Eine milde Strafe im Verhältnis zu dem, was die Eltern durchmachen müssen.
Geben Sie bitte gut auf sich Acht!
Die Topnews aus Hannover und der Welt

Barsinghausen: Dashcam liefert Video von Unfall mit zwei toten Kindern
Spielplan-Hammer: 96 eröffnet beim 1. FC Kaiserslautern die Zweitligasaison
Stadtteilbauernhof: Hier erleben Kinder Natur in Hannover
Rettungsschwimmer-Mangel auch in Niedersachsen: DLRG kann nicht alle Wachtürme besetzen
Hannovers Fußballer aufgepasst: Die NP sucht wieder den Stadtmeister!
Der Tipp des Abends

Das warme Wetter verlockt doch dazu: “Undressed” - das aktuelle Programm des GOP-Varieté-Theaters (Georgstraße) beginnt um 19.30 Uhr. Schauen Sie sich trainierte Körper an und lassen es sich in der Gondel schmecken. Und keine Sorge: So ganz familientauglich sind die Auftritte vielleicht nicht, aber nackig geht dort kein Artist auf die Bühne.
Und danach geht’s ins Monkey’s an den Raschplatz, Summerdance - auch ein feines Motto für den Super-Sommer-Freitag. 22 Uhr geht’s hier bei Ferry los.
Carsten Bergmann
Chefredakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.