Profil anzeigen

13.363 Neuinfektionen - wie sicher ist das Weihnachtsfest?

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Sie sind hoffentlich ausgeruht in den Montag gestartet, denn eine ereignisreiche Woche liegt vor uns. Amerika hat einen neuen Präsidenten, der schon heute mit der Arbeit loslegen will. Die Top-Priorität zu Beginn seiner Amtszeit dürfte die Corona-Krise sein, schon heute will er einen Expertenrat zur Eindämmung der Pandemie präsentieren. Die Kollegen vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sind dran. Die Wahl von Joe Biden jedenfalls gibt auch uns etwas Hoffnung, wie mein Kollege Harald Thiel in seinem Kommentar schreibt, „zumindest denjenigen, die es leid sind, dass auch hierzulande die politische Debatte zunehmend durch Hass, Schwarzseherei und rechtspopulistisches Verschwörungsgeschwafel vergiftet wird".
Dieses Verschwörungsgeschwafel hilft bei Corona wirklich nicht weiter. Die Zahlen sind weiterhin hoch, auch wenn sie Montags (wegen geringerer Testkapazitäten am Wochenende) meist niedriger sind. Der aktuelle Wert: 13.363 Neuinfektionen, etwa 2500 weniger als gestern. „Ich denke nicht, dass wir entspannt Weihnachten feiern können", sagt der Virologe Marco Binder im Interview meiner Kollegin Saskia Bücker. Wie denn auch, wenn die Polizei jede Menge private Partys und Treffen auflösen muss? Wie denn auch, wenn es am Maschseeufer am Wochenende voll wie zum Ferienstart auf der A2 ist? Wenn wir nicht aufpassen, läuft es auf „Einsame Keinachten" hinaus. In dieser Woche wird sich viel entscheiden - zum Beispiel ob der Lockdown light verschärft wird.
Anders als im Corona-Frühjahr hält die Politik am Ziel fest, Betreuung in den Kitas so lang wie möglich anzubieten. So kann es nicht weitergehen, fordern über 30 Träger in ganz Deutschland. Mein Kollege Simon Polreich fragte die großen Kita-Träger in Hannover nach ihrer Strategie.
Die fehlt offenbar der Stadt Hannover beim Umgang mit den Obdachlosen. Obwohl Spender mittlerweile 100.000 Euro bereitgestellt haben, tut sich nichts in Sachen Unterbringung. Petra Rückerl hat das ganze Drama aufgeschrieben. Vielleicht passiert ja etwas in dieser Woche - der Druck auf die Stadt wächst.
Es ist jetzt kurz nach Mittag - haben Sie schon gegessen? Meine Kollegin Andrea Tratner hat für Sie einen leckeren Überblick, welche Restaurants Außer-Haus-Verkauf anbieten.
Kommen Sie gut durch diese Woche - und bleiben Sie mit Abstand gesund.
Herzlichst
Christof Perrevoort
Leitender Redakteur
Die Wahlen in den USA

Liveblog: Ex-Mitarbeiter des Weißen Hauses fordern von Trump Übergabe der Geschäfte
Corona in Hannover & Niedersachsen

Träger fordern: Weg vom Regelbetrieb, kürzere Öffnungszeiten in Kitas
Niedersachsen verschärft Quarantäne-Regeln für Reiserückkehrer
Corona-Kontrollen Hannover: Polizei stoppt Partys in Wohnungen und Wald
Virologe zum Teil-Lockdown: „Ich denke nicht, dass wir entspannt Weihnachten feiern können“
Diese Restaurants in Hannover bieten Außer-Haus-Verkauf in Corona-Zeit
Thomas F. Göing führt Bäckerei Göing in Hannover in vierter Generation
Niedergerke Stiftung Hannover: 100.000 Euro für Obdachlose gesammelt
Hannover 96

Ducksch und Weydandt fallen ab: So habt ihr die 96-Profis gegen Aue bewertet
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.