Wieder eine Messerstecherei am Küchengarten...

#548・
3.6K

Abonnenten

560

Ausgaben

Neues aus dem NP-NewsroomNeues aus dem NP-Newsroom

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
waren Sie bei diesem schönen goldenen Oktoberwetter heute schon draußen zum Spazierengehen? Am Küchengarten in Linden-Mitte ist das ja tagsüber noch ohne Weiteres möglich. Was sich dort abends und nachts abspielt, stellt alles in den Schatten. Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats hat es dort am Sonnabend eine Messerstecherei gegeben. Die Polizei hat inzwischen einen 16-jährigen Tatverdächtigen gefasst. Der Streit ging verhältnismäßig glimpflich aus. Anders als noch Mitte September. Damals erlitten vier Männer teils lebensbedrohliche Verletzungen. Meine Kollegin Sophie Peschke hat sich am Küchengarten und auf der Limmerstraße umgehört. In unserem NP-Report schildern selbst junge Leute, dass sie sich nicht mehr allein auf die Straße trauen – und das will in Linden schon was heißen. Fakt ist: So geht’s nicht weiter in unserem schönen alternativen Stadtteil. Wir bleiben für Sie am Ball!
Ganz friedlich ging’s hingegen zu im schönen Bückeburg am Harrl. Alexander zu Schaumburg-Lippe (62) und Pianistin Makameh Navabi (40) haben sich in der Stadtkirche das Ja-Wort gegeben. Mit dabei waren unter anderem sein Sohn aus erster Ehe Heinrich Donatus und Ex-Frau Lilly. Welche Promis noch bei der dritten Hochzeit des Adeligen zugegen waren, haben unsere People-Redakteurin Mirjana Cvjetkovic und Fotograf Rainer Dröse in Bild und Text für Sie festgehalten.
Großartige Neuigkeiten haben wir für Sie auch aus der MHH. Dort haben Ärzte einem 28 Tage alten Säugling eine Leber transplantiert. Der kleine Mann war mit akutem Leberversagen zur gekommen – Schock für die Eltern. Fünf Monate nach der schwierigen Operation geben die Ärzte um Kinder-Leberspezialist Professor Ulrich Baumann ein Fazit und das fällt durchweg positiv aus. NP-Reporter Thomas Nagel war für Sie im Einsatz.
Eine Operation im größeren Maßstab vollziehen Bauarbeiter zurzeit am holländischen Pavillon. Dieser wird zu einem Coworking- und Konferenzzentrum umgebaut. Mein Kollege Andreas Voigt hat am Bauzaun gestanden und sich das Spektakel angeschaut. Weshalb dort nun Baumstämme gezogen werden, lesen Sie weiter unten.
Nutzen Sie diesen schönen Tag, ab morgen regnet’s!
Ihr Martin Voss, Redakteur
Nach erneuter Messerstecherei am Küchengarten in Hannover: Deshalb gehen Anwohner nur noch mit mehreren vor die Tür
Fürst Alexander und seine Mahkameh: So schön war die Traumhochzeit in Bückeburg
MHH-Ärzte transplantieren Leber bei 28 Tage altem Baby
Wolfsexpertin im NP-Interview: „Müssen lernen, mit Wildtieren zusammenzuleben“
Toter in Wohnung: Mann starb nach Polizeiangaben wegen Krankheit
Hannover: Warum jetzt auch die grünen Stadtbahnen einen Notruf bekommen
Partys mit Problemen: So könnte ein Nachtbürgermeister Hannovers Clubszene helfen
Kunstprojekt „Replikation“: Kesselhaus der Faust erstrahlt für ein Wochenende
13-Jähiger stiehlt gleich dreimal Red Bull und Bier aus derselben Drogerie
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.